Jetzt Kontakt aufnehmen: 0 52 51 . 29 10 98

post@paderbornerumweltwerkstatt.de

Die Paderborner Umweltwerkstatt unterstützt junge Künstler

Die Paderborner Umweltwerkstatt stattet hin und wieder künstlerische Projekte wie Ausstellungen oder Filme mit Requisiten aus. Diesmal ist sie als Sponsor bei der Ausstellung „Irgendwas mit Medien meets KleppArt“, ein Projekt der Paderborner Universität mit dabei.

Hierbei geht es um die Verbindung zwischen Medien und Kunst, die in unserer Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Diverse Künstler aus ganz Deutschland sowie Studenten der Forschungsgruppe Kunst der Universität präsentieren einen vielseitigen Blick auf dieses Thema.

Oliver Behrmann, ein Künstler mit deutsch-spanischen Wurzeln hat an der Ausschreibung zu Ausstellung mit seinem Konzept einer trashigen Rauminstallation gepunktet. Seine Installation trägt den Namen „… and the stars look very different today…“ und zeigt einen in Neonlicht und Aluminiumfolie gehüllten Raum, der an die Proberäume der 70er Jahre erinnert. An den Wänden hängen vom Künstler mit Neonfarbe umgestaltete Fotografien die Ikonen wie David Bowie zeigen; allesamt Berühmtheiten, die im letzen Jahr verstorben sind.

Wild zusammengestellte Lampen, Sessel, Kommoden und Perserteppiche aus dem ZWO geben dem Raum eine wohnliche Atmosphäre und tragen zum Raumkonzept des Künstlers bei.

Sogar eine Bühne hat Oliver Behrmann gebaut. Diese soll an den Ausstellungswochenenden bespielt werden, u. a. mit Bands aus Spanien und Berlin, die der Künstler eingeladen hat.

Ein spannendes Projekt finden wir.

Ausstellungsdauer: 01.02. – 11.03.2017

Öffnungszeiten: Di 16-18 Uhr, Sa 16 – 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*