Jetzt Kontakt aufnehmen: 0 52 51 . 29 10 98

post@paderbornerumweltwerkstatt.de

Jubiläum – 25 Jahre PUW

Am 1. August 1990 öffnete die Paderborner Umweltwerkstatt ihre Türen.

Jubilaeum 25 Jahre PUWDas Projekt war eine Gründung der Paderborner Initiative gegen Jugenarbeitslosigkeit, kurz: Pigal e.V..

Wie es begann…

Mit Mitteln der damaligen Kohl-Regierung, die das sogenannte 250 Millionen Programm zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit aufgelegt hatte, und mit ganz viel Engagement der damaligen Ehren-und Hauptamtlichen des Vereins, gelang es ein durchdachtes und sinnvolles soziales Beschäftigungsprojekt auf die Beine zu stellen.

Mit professionellen Anleitern in den Bereichen Tischlerei und Verwaltung sowie Sozialarbeitern und Pädagogen zur Betreuung und Arbeitsmarktintegration, konnten im Schnitt jeweils um die 16 langzeitarbeitslose Menschen beschäftigt, betreut und  gefördert werden. Die Anfangs recht großzügige staatliche Unterstützung sollte, so war es angedacht, als Anschubfinanzierung für Projekte mit dem Ziel der langfristigen Verselbstständigung genutzt werden.

Im Laufe der Jahre konnte dieser Prozess der zunehmenden Professionalisierung nicht immer mit den dann folgenden, teils dramatischen Kürzungen der Mittel standhalten. Teile des Projektes, so die Tischlerei, mussten aufgrund nicht gegebener Wirtschaftlichkeit schon früh geschlossen werden.

Der Bereich Second-Hand-Möbel und Hausrat sowie die daran angeschlossene Abteilung für Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen wurde vom Verein weitergeführt. Die folgenden Jahre waren dann immer finanzielle Zitterpartien und irgendwann stand fest, dass aufgrund nicht mehr vorhandenem politischen Willens eine Weiterführung der Pigal-Projekte nicht mehr möglich war. Zum 30.6.2014 war dann auch für die Umweltwerkstatt, unter der Flagge des Vereins, Schluss.

Mit voller Kraft voraus!

Mit einer handvoll bewährter Mitarbeiter machte sich dann der Projektleiter Michael Gold, der seit über zwanzig Jahren dabei war, und als pädagogischer Betreuer gestartet war, selbstständig. Das ist jetzt gut ein Jahr her und allen Unkenrufen zum Trotz läuft es bisher rund. Seit dem sind 3 neue Mitarbeiter in Vollzeit dazugekommen und seit dem 1. August, passend zum 25-jährigen Jubiläum, haben wir auch wieder einen Auszubildenden für den Beruf „Fachkraft für Möbel-Küchen und Umzugsservice“.

Unseren Azubi stellen wir euch hier vor!

Wir hoffen, dass viele Jahre Paderborner Umweltwerkstatt folgen mögen. Es ist nicht immer einfach aber unter dem Strich lohnt es sich und macht immer noch eine Menge Spaß!

PS: Eine schöne und ausführliche Berichterstattung angesichts unseres Jubiläums gibt es auch bei der Neuen Westfälischen zu lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*